Startseite Blog

Restrukturierung

Valuation Transaction Services Mergers + Acquisitions Restrukturierung Start-up-Partnership Energiewirtschaft IT Service BDO Technik- und Umweltconsulting Family Office Services

Restrukturierung

BDO ARBICON begleitet Sie in schwierigen wirtschaftlichen Situationen gesamtheitlich und aus einer Hand. Durch ein umfassendes Spektrum an Dienstleistungen schaffen wir mit Ihnen gemeinsam die Grundlage für den Erfolg Ihres Restrukturierungs- oder Sanierungsprojekts. Dabei setzen wir auf ein erfahrenes Team von Juristen und Ökonomen, das auf die Beratung von Unternehmen in Krisensituationen spezialisiert ist. Durch die Einbindung in das weltweite BDO Netzwerk ist es uns zudem möglich, Anforderungen gerecht zu werden, die sich Unternehmen in immer internationaleren und komplexere Sachverhalten in Krisensituationen stellen.

Neben der Unterstützung bei der Konzeption von Restrukturierungs- und Sanierungsmaßnahmen sowie und der Erstellung von Sanierungskonzepten werden wir auch im Turnaroundmanagement für Sie tätig oder unterstützen Sie bei der Sanierung im Rahmen eines gerichtlichen Insolvenzverfahrens, beispielsweise im Rahmen von „Schutzschirmverfahren“, Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung oder bei der Erstellung von Insolvenzplänen.

Besonders macht unsere Beratung, dass unsere Berater neben der Erfahrung aus einer Vielzahl von Restrukturierungs- und Sanierungsmandaten auch die Perspektive der zentralen Verhandlungspartner in der Unternehmenskrise kennen. Wir wissen daher, welche speziellen Anforderungen diese an Sanierungsprojekte und die Kommunikation in Krisensituationen stellen. So versetzen wir Sie in die Lage, die Erwartungen Ihrer Partner an ihr Sanierungsvorhaben zu erfüllen und sich so die Unterstützung von Finanzierungspartnern, institutionellen Gläubigern aber auch Mitarbeitern und anderen Vertragspartnern für Ihr Projekt zu sichern.

Unsere Unterstützung endet nicht mit Abschluss der Erstellung Ihres Sanierungskonzepts. Wir wissen, dass Sanierung ein dynamischer Prozess ist, in dem es erforderlich ist, sich auf stetig eintretende Veränderungen einzustellen. Im Rahmen von Turnaroundmanagement oder der Begleitung von Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung begleiten wir Sie daher bei der Umsetzung Ihres Projekts.

Aber auch wo eine außergerichtliche Sanierung nicht mehr möglich ist, können wir Sie unterstützen: Im Rahmen der klassischen Insolvenzverwaltung ist der maximale Werterhalt unser Ziel für Gesellschaften, Gesellschafter oder Gläubiger. Unsere Insolvenzverwalter blicken so auf umfangreiche Erfahrungen aus der Begleitung von mehr als 1.500 Insolvenzverfahren zurück.

Krisenprävention & -begleitung

Unsere Unterstützung beginnt, bevor die Krise akut wird. Die beste Krisenprävention ist die, die bereits vor der Krise beginnt. Wir unterstützen Sie dabei, Ihr Unternehmen in guten Zeiten fit für die Krise zu machen und erarbeiten mit Ihnen individuelle Indikatoren zur Krisenerkennung und Krisenabwehrstrategien, die Ihnen eine frühes und schnelles Gegensteuern in er beginnenden Krise erlauben.
•Beratung bei der Implementierung von Krisenfrühwarnsystemen
•KrisenursachenanalyseEntwicklung von Krisenabwehrstrategien
•Prüfung und/oder Erstellung von Fortführungsprognose/GoingConcern (z. B. IDW PS 270)
•Überprüfung des Tatbestands der tatsächlichen oder drohenden Zahlungsunfähigkeit (z. B. IDW PS 270, IDW PS 800)
•Überprüfung des Tatbestands der Überschuldung
•Sanierungsgutachten (z. B. nach IDW S 6 oder "in Anlehnung" an IDW S 6)

Sanierungsgutachten

Aufgrund der rechtlichen Rahmenbedingungen ist die Erstellung von Gutachten in einer Vielzahl von Situationen innerhalb und außerhalb der Krise erforderlich. So fordern Finanzierungspartner bei Abschluss oder Verlängerung von Finanzierungen Nachweise für die Sanierungsfähigkeit, der Wirtschaftsprüfer des Unternehmens einen Nachweis für das Bestehen der Voraussetzungen für die Bilanzierung unter der Going-Concern-Annahme und das Insolvenzgericht im Rahmen des „Schutzschirmverfahrens“ ein Gutachten über das Vorliegen der Voraussetzungen von § 270b InsO. Nach Ihrer Wahl und in Abhängigkeit von den konkreten Anforderungen unterstützen wir Sie bei der Erstellung entsprechender Gutachten oder erstellen diese für Sie.

•Betriebswirtschaftliche Konzeption und Umsetzung individueller Restrukturierungsmaßnahmen
•Betriebswirtschaftliche Begleitung bei Kapitalmaßnahmen,
•Durchführung betriebswirtschaftlicher Due-Diligence-Untersuchungen
•umfassende Beratung im (Ver-)kaufsprozess
•Teilschließung und Abwicklung
•Sanierungsgutachten nach IDW S 6 oder "in Anlehnung" an IDW S 6

Turnaround Management

Wir  begleiten Sie aktiv bei der Unternehmensführung in schwierigen Situationen. In Abhängigkeit von Art und Stadium der Unternehmenskrise erfolgt das Turnaroundmanagement durch Begleitung der Unternehmensführung bei der Implementierung der Maßnahmen zur Überwindung der Krise aber auch durch Übernahme einer Managementposition, beispielsweise als Restrukturierungsgeschäftsführer (CRO). Unser Name, unsere Erfahrung und unsere guten Kontakte zu einer Vielzahl von institutionellen Gläubigern und unser Wissen darum, was für Gläubiger in Krisensituationen wichtig ist führt dazu, dass die Implementierung eines Turnaroundmanagement ein erster und wichtiger Schritt im Hinblick auf die Stärkung des Vertrauens der Gläubiger in das Unternehmen.

•Vorbereitung eines Turnarounds
•Übernahme des Turnaround-/Interimsmanagements
•Unterstützung beim Liquiditätsmonitoring
•Finanzierungsberatung in der Krise
•Konzeptionierung und Umsetzung von Sanierungsmaßnahmen
•Begleitung von Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung bspw. als CRO
•Sanierungsgutachten (z. B. nach IDW S 6 oder "in Anlehnung" an IDW S 6)

Insolvenzverfahren

Durch die Stärkung der Eigenverwaltung in Insolvenzverfahren und die damit verbundene Einführung des sogenannten „Schutzschirmverfahrens“ sowie die zunehmende Internationalisierung von Insolvenzverfahren sind die Anforderungen an die Person Sachwalters und Insolvenzverwalters in erheblichem Maße gestiegen. Zur Erreichung des größtmöglichen Werterhalts für alle Beteiligten ist innerhalb kürzester Zeit eine Vielzahl komplexer Sachverhalte zu bewältigen.

Durch die Einbindung in das BDO Netzwerk können wir sicherstellen, dass sämtliche zur erfolgreichen Verfahrensbewältigung erforderlichen Kompetenzen auch in Verfahren mit starkem internationalen Bezug unmittelbar zur Verfügung stehen.

Als Insolvenzverwalter werden neben Rechtsanwalt Bernd Depping auch die Herren Rechtsanwalt Roman-Knut Seger, Fachanwalt für Insolvenzrecht und Rechtsanwalt Steffen Reusch, MBA bestellt. Insgesamt wurden die 3 regelmäßig bestellten Insolvenzverwalter der BDO Restructuring seit 1995 in ca. 1300 Insolvenz- und Konkursverfahren als Sequester, Konkursverwalter, (vorläufiger und endgültiger) Vergleichsverwalter sowie (vorläufiger und endgültiger) Insolvenzverwalter bestellt. Daneben werden rd. 2500 Verbraucherinsolvenzverfahren betreut.

•Übernahme der Insolvenzverwaltung durch Insolvenzverwalter
•Bearbeitung von Insolvenzverfahren
•Übernahme Sachwaltung
•Erstellung von Insolvenzplänen
•Bestätigung über fehlende Zahlungsunfähigkeit für ein Schutzschirmverfahren (§ 270b-Bescheinigungen)
•Begleitung von Schutzschirmverfahren
•Vorbereitung von Insolvenzverfahren
•Beratung von Gläubigern in Insolvenzverfahren


Ihre Ansprechpartner

Frank Reiners

Frank Reiners

Geschäftsführender Gesellschafter, Partner der BDO

WP, StB

Tel.: +49 441 98050-266
frank.reiners@bdo-arbicon.de

Julian Lappe

Julian Lappe

Geschäftsführer BDO Restructuring

Rechtsanwalt

Tel.: +49 211 1371-324
julian.lappe@bdo-restructuring.de

Steffen Reusch

Steffen Reusch

Geschäftsführer BDO Restructuring

Tel.: +49 211 1371-130
steffen.reusch@bdo-restructuring.de

 Dr. Roland Püschel

Dr. Roland Püschel

Tel.: +49 441 98050-211
roland.pueschel@bdo-arbicon.de

So finden Sie uns

BDO ARBICON GmbH & Co. KG
Moslestraße 3
26122 Oldenburg

Telefon: +49 441 98050 - 0
Telefax:  +49 441 98050 - 180
E-Mail: info@bdo-arbicon.de